Wir über uns

Der Name der Staffel leitet sich aus ihrem Einsatzgebiet ab. Sie ist organisiert im Bundesverband Rettungshunde (BRH), dem ältesten und größten rettungshundeführenden Verband in Deutschland.
 
Die Rettungshundestaffel Nördlicher Schwarzwald arbeitet zusammen mit anderen Organisationen wie dem Deutschen Roten Kreuz (DRK), der Feuerwehr und dem Technischen Hilfswerk (THW) im Katastrophenschutz des Bundes, des Landes Baden-Württemberg und der regionalen und lokalen Kommunen mit. Wir sind im KatS-Alarmierungsplan fest verankert. Im Bereich der Vermisstensuche sind wir in Baden-Württemberg in der Landesarbeitsgemeinschaft Rettungshunde organisiert. Auf lokaler Ebene werden bei Einsätzen jeglicher Art in der Regel die Rettungshundestaffeln aller Organisationen gemeinsam alarmiert.
 
Die Staffel verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige beziehungsweise mildtätige Zwecke. Sie ist selbstlos tätig.  Alle Aufgaben der Rettungshundestaffel Nördlicher Schwarzwald e.V. werden ehrenamtlich durchgeführt, die Finanzierung erfolgt über Spenden, Förderbeiträge oder Eigenleistungen der Mitglieder.
Sie stellt sich mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln in den Dienst notleidender Menschen, ohne Ansehen der finanziellen Leistungsfähigkeit. Sie ist neutral gegenüber jeglicher sozialer Stellung, Nationalität, Rasse, Religion und politischer Überzeugung.
 
Aktuelle Informationen zu uns und unserem Verband sind auf der entsprechenden NEWS-Seite zu finden.
Wichtig: Einsätze der BRH Rettungshundestaffel Nördlicher Schwarzwald e.V. wie auch aller anderen Rettungshundestaffeln des BRH Bundesverbandes Rettungshunde sind
 
 
KOSTENFREI,
 
 
die ALARMierung kann dabei über die Polizei, die Feuerwehr oder über Privatpersonen erfolgen.

News

Keine Artikel in dieser Ansicht.